• 07131 200064
  • info@imgmbh.de
  • Kompetente Beratung
  • 07131 200064
  • info@imgmbh.de
  • Kompetente Beratung

Kältemittelwarnzentrale MGS-402

729,47 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Artikelnummer: 6702-8020


Beschreibung

MGS-402 - KÄLTEMITTELWARNZENTRALE

An die Kältemittelwarnzentrale MGS-402 von Bacharach können bis zu 2 Stück MGS-410 oder MGS-450 Punktdetektoren / Transmitter angeschlossen und an einer zentralen Stelle ausgewertet werden.

  • LEDs – Schnelle Sichtprüfung des Status des Systems
  • Alarm LEDs – Im transparenten Rahmen der Frontblende befinden sich rote Alarm LEDs, so dass das gesamte Gehäuse bei einem Alarm blinkt und leuchtet
  • Ausgang – Zwei konfigurierbare Analogausgänge (4-20mA, 1-5, 2-10VDC)
  • Alarmausgang – Drei Relais (Voralarm, Hauptalarm, Fehler)
  • Bussystem – Kommunikation mit den MGS-410 Detektoren und Spannungsversorgung der Detektoren führt zu einer kürzeren Installationszeit und reduziert die Kosten der Installation
  • Modbus RTU Master-Detektoren – Erfassung aller Informationen der Detektoren
  • Modbus RTU Slave-BMS – Verbindung zu Gebäudemanagementsystemen
  • Gehäuse – Schutzklasse IP66
  • Akustischer und optischer Alarm – Entspricht den Normen ASHRAE 15 / EN 378 ohne zusätzliche Hardware

Eine schnelle Sichtprüfung des Status (Spannung, Fehler, Alarm) jedes einzelnen, angeschlossenen Punktdetektors gewährleisten die Anzeige LEDs. Das MGS-402 übernimmt zudem die Stromversorgung für die maximal 2 MGS-410. Die Punktdetektoren werden sequentiell, also in Reihe per MODBUS an die Kältemittelwarnzentrale angeschlossen, dies bedeutet, dass nur ein Detektor an der Zentrale angeschlossen werden muss. Der weitere Detektor wird einfach mit dem ersten Detektor in Reihe verbunden.

Diese Art der Verbindung bedeutet eine Vereinfachung der Installation und somit auch eine Reduzierung der Kosten.

Smart & Safe - Austauschprogramm der MGS-400 Serie

Vorkalibrierte Sensormodule der MGS-400er Detektoren vereinfachen die Wartung der Detektoren, da der Austausch nur wenige Minuten in Anspruch nimmt und kein Kalibriergas erfordert.

Durch die Kombination des MGS-402 mit den Kältemitteldetektoren MGS-410 bzw. MGS-450von Bacharach kann der Anwender mit einem einzigen System auf einfache Art und Weise Sicherheitsstandards wie EN 378 und ASHRAE 15 einhalten.

Technische Daten

  • Benutzeroberfläche: 2 x Druckknöpfe
  • Alarmrelais: Voralarm (niedriger Alarm), Hauptalarm (hoher Alarm); 240 VAC @ 10A
  • Relais für Fehlfunktion: 240VAC @ 10A
  • Serielle Schnittstelle: 1 x RS485 MODBUS RTU Slave für BMS/BAS; 1 x RS485 MODBUS RTU Master für die Transmitter
  • Analogausgang: 2 x Analogausgang (4-20mA, 1-5, 2-10VDC)
  • Alarmstummschaltung 2 x Druckknöpfe/ AUX-Eingang
  • Betriebstemperatur: -40°C - 50°C
  • Spannungsversorgung: 100 - 240 VAC, 50/60 Hz, 20W (max.); 24VDC
  • Abmessungen / Gewicht: 165 x 165 x 87 mm / 0,76 kg
  • Gehäuseschutzklasse: IP66
  • Kabeldurchführung: 2 x M20 / ½“ für Spannungsversorgung; 6 x M16 Kabelverschraubung für Signale
  • Prüfungen: EN 61010-1, CE, UL/CSA

Lieferumfang

  • Gaswarnzentrale MGS-402
  • Bedienungsanleitung

IM Env. Equip. Germany GmbH behält sich das Recht technischer Änderungen vor.

Zusätzliche Produktinformationen

Zentrale für
max. 2 Transmitter